Seminar

150 Jahre Proust – 15 Jahre Proust-Lesekreis

Einführung in Leben und Werk von Marcel Proust

Donnerstag, den 23. September 2021

18.30 bis 20.30 Uhr

Am 10. Juli 1871 erblickte Marcel Proust das Licht der Welt und er wäre in diesem Jahre 150 Jahre alt geworden. Dieses möchten wir zum Anlass nehmen, für unseren seit 15 Jahren bestehenden Lesekreis neue Proust-Interessierte in Hamburg zu finden.

Bekannt wurde Proust durch seinen philosophischen Roman:

"Auf der Suche nach der verlorenen Zeit"

Das Seminar wendet sich an alle, die etwas Neues über Proust erfahren oder Proust-LiebhaberInnen treffen möchten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Auch beim Lesekreis, der sich einmal im Monat montags trifft, sind sowohl erfahrene Proust-LiebhaberInnen wie auch einfach Neugierige herzlich willkommen.

18.30 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Lesekreises

18.45 Uhr  Kurzer Überblick über das Leben von Marcel Proust

Dr. med. Isolde de Vries,

Fachärztin für Psychosomatik & Psychoanalyse

19.15 Uhr War Proust ein jüdischer Autor?

 Dr. phil. Reinhard Schwemmler,

Lehrer für Literatur & Philosophie i. R. 

19.45 Uhr Einblick in den Ablauf des Lesekreises

20.30 Uhr  Verabschiedung

Eintritt ist frei, Anmeldung bitte per email bis 1. September 21

Info + Anmeldung: Dr. Isolde de Vries, praxis@psyche-und-kultur.de     Gut erreichbarer Seminarort wird nach Anmeldung bekanntgegeben.

Auf die coronabedingten Abstandsregeln wird geachtet.

4 Fortbildungspunkte der Ärztekammer

mit freundlicher Unterstützung des Landesverbandes Hamburg / Schleswig-Holstein der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie

[Psyche & Kultur] [Willkommen] [Welcome] [Behandlung] [Bildung] [Kultur] [Proust] [Filmempfehlung] [Gedenken] [Kontakt] [Wissenswertes] [Links]